Betreiber SALON

Sven Müller

Sven Müller, geboren am 05.11.1981 in Annaberg-Buchholz. Ein „Wendekind“ geprägt von Höhen und Tiefen, verbunden mit seiner Heimatstadt, aber auch immer neugierig auf Neues. Schon immer prägte ihn die Gesellschaft in jungen Jahren, doch meisterte er mit Unterstützung und Hilfe anderer, so manch tragische Ereignisse. „Sozialer Egoismus“ so bezeichnet er manche Erscheinungsbilder und Situationen und begann sein Berufsleben als Restaurantfachmann. Knapp 10 Jahre arbeitete er in verschiedenen gastronomischen Lokalitäten (Bar´s, Pub´s, Hotel´s, Gasthäusern) in Annaberg und Umgebung. Die Nacht war seine Heimat, da wo das „Leben“ sich zeigt und manchmal entsteht :-). 2009 steigerte er seine sozialen Kompetenzen, rutschte nochmal auf die Schulbank und erwarb in einer 2. Ausbildung den Titel: staatlich anerkannter Erzieher. Mit viel Freude begeisterte er Jungen, Mädchen, Leiter und Eltern, anfangs in den Bereichen Krippe, Kita, Hort und Vorschule. In dieser Zeit gründete er seine eigene kleine Familie und ist stolz auf seine beiden gesunden Kinder (Junge 4 Jahre, Mädchen 7Jahre). Doch dem nicht genug, es folgten sehr schwere und ereignisreiche Jahre in der Jugendarbeit. Nebenberuflich eröffnete er gemeinsam mit einen ortsansässigen Künstler eine kleine Kunstgalerie im Herzen der Stadt Annaberg und betrieb diese erfolgreich für 2,5 Jahre. Mit einer weiteren Ausbildung und weiterem Titel als Trauma-Pädagoge im Jahre 2018, beendet er aus Eigenschutz seine Laufbahn und widmet sich nun voll und ganz der Kulturszene. „Ich möchte etwas verändern, kann nicht stillstehen, zuschauen und abwarten bis etwas passiert“. Das Leben ist zu wertvoll und zu kurz, jeder sollte etwas Positives in die Gesellschaft tragen, aber auch zurückgeben.